Protokoll vom 10. Dezember 2016


Themen & Gäste

Die Bombe
Konrad Spremberg zum vieldiskutierten Big-Data-Artikel über Cambridge Analytica.

#KeinGeldfürRechts
Auf der rechtspopulistischen US-Seite Breitbart erscheint Werbung von deutschen Unternehmen. Die sollen damit aufhören, sagen die Macher der Aktion #KeinGeldFürRechts (Seite offline, Archive-Link). Stephan Urbach erklärt, was die Werbung da macht. Der DJV ordnet Breitbart und die Aktion ein.

#bildzumsong
Die OnlineFritzen erzählen über ihre Quiz-Aktion auf Instagram.

Youtube 2016
FritzReporter Max Käther war beim großen YouTube-Jahresrückblick.

Der YouTube-Algorithmus
Panik unter YouTubern dank eines angeblich veränderten Algorithmus. Rob Bubble erklärt, was da los ist.

Blogger Privat
Frau Annika lettert noch per Hand.

Linktipps:


0 Kommentare zu “Protokoll vom 10. Dezember 2016”


Kommentare sind derzeit deaktiviert.